Meine The Female Company Erfahrungen 2022

Meine The Female Company Erfahrungen 2022

Heute sind einmal die Period Pantys im Test & damit wollen wir dir heute unsere The Female Company Erfahrungen vorstellen. Tampons, Binden, Menstruationstassen und jetzt auch Periodenunterwäsche, The Female Company hat sich auf Periodenprodukte spezialisiert. Das Unternehmen wird immer beliebter und deshalb möchten wir dir heute von unseren Erfahrungen über 1 Jahr erzählen.

 

Periodenunterwäsche: Diese Modelle gibt es

Es gibt 2 Varianten bei The Female Company, einmal den ganz normalen Slip & auch den Period Panty in der High Waste Variante. Wir haben gleich beide Modelle für dich getestet, bei den Farben kann man zwischen Schwarz, Grau und Pink wählen.

 

Unser erster Eindruck

Die Periodenunterwäsche fühlt sich wirklich sehr weich an, was einen besonderen Komfort beim tragen erzeugt. Gerade die kleinen Details an den Period Pantys gefallen mir wirklich sehr gut: „I hope your day is as nice as your butt.“ auf der Rückseite bringt mich jedesmal zum Schmunzeln.

Das Material auf der Unterseite ist genau dafür konzipiert, viel Flüssigkeit aufzunehmen. Deshalb kann ich während meiner Periode jetzt auf Tampons verzichten. Was mir besonders wichtig war, ist der Tragekomfort. Wenn die oberen Bänder einschneiden, ist das für mich schon direkt ein No-Go. Obwohl die Periodenunterwäsche ein etwas dickeres Material hat, sieht man von außen nicht, dass man eine besondere Unterwäsche trägt.

 

Der härte Test, bleibt die Periodenunterwäche „dicht“?

Es war anfangs sehr ungewohnt, ohne Binde oder Tampon herauszugehen. Es war aber wirklich ein Gefühl von Freiheit mit der Zeit. Sie war auch nach längerem tragen immer noch bequem und siehe da: Sie blieb dicht!

Ihr kennt sicherlich das Gefühl, wenn man eine Binde trägt, dass einem ein leicht feuchtes Gefühl über den Tag begleitet. Da meine Periode gerade nach 2 – 3 Tagen sehr stark wird, haben Tampons alleine nicht mehr ausgereicht.

Das war bei der Periodenunterwäsche von The Female Company überhaupt nicht der Fall. Das Material hat wirklich alles aufgesaugt und ein trocken Gefühl hinterlassen. In der Regel können the TFC Perioden Pantys bis zu 3 Tampons absorbieren. Somit bin ich über einen 8 Stundentag ohne Probleme gekommen.

 

 

 

Meine große Erkenntnis, wieso ich jetzt immer Periodenunterwäsche trage

Ich kann mich noch sehr gut an den Tag erinnern, an dem ich gemerkt habe, wie viel Müll ich durch die einfache Periodenunterwäsche einsparen kann. Auch das lästige Wechseln von Tampons oder Binden fällt komplett weg.

Mir gibt das wirklich ein total tolles Gefühl, einfach zu wissen – ich tue mit meiner Periodenunterwäsche etwas gutes. Ausserdem spart das auf Dauer sehr viel Geld, was natürlich ein netter Nebeneffekt ist 😉

 

Die Wäsche

Abends habe ich ganz einfach die Unterwäsche mit kaltem Wasser ausgespült. Danach kann man Sie einfach bei 40 Grad in die Buntwäsche geben. Ohne Weichspüler empfehlt der Hersteller!

Wirklich alles wird super toll auf der offiziellen Seite von The Female Company im FAQ erklärt, wie das mit Wäsche geht, ist super easy.

 

Für wen eignet sich die Periodenunterwäsche nach unseren Erfahrungen nun?

Für alle die an Periodenschmerzen leiden und einfach Tampons oder Binden als unangenehm erachten. Aber sind wir mal ehrlich, eigentlich eignet es sich für jeden. Wir alle können etwas für die Umwelt tun und das bei Periodenunterwäsche nicht einmal mit verzicht! Ich bin wirklich total über die Periodenunterwäsche von The Female Company  begeistert und konnte nur tolle Erfahrungen machen. Der Kundensupport von The Female Company hat auch einen sehr guten Ruf und steht dir bei Fragen oder Problemen stets zur Seite.

 

 

Gibt es da überhaupt Nachteile?

Als einzigen Nachteil könnte man wirklich den stolzen Preis nennen. Dafür haben wir aber einen tollen Rabattcode für dich, damit sparst du ganze 15 % auf deinen Einkauf. Aus unserer Sicht sollte man schon 3 Periodenslips besitzen, um durch die Periode zu kommen.

Trotzdessen lohnt sich die Investition in Periodenunterwäsche allemal. Man sollte es wenigstens mal getestet haben! Weniger Hygieneprodukte die in den Warenkorb kommen sorgen dafür, dass es der Umwelt besser geht und zudem sparst du bares Geld!